Tannenbusch.net

Bonn Tannenbusch

Suchen

Ein Projekt von RAGABO.eu

BonnNet.de - Dein Startportal

Tannenbusch.net ist ein Projekt von RAGABO.eu

 

Ein unpoetischer Name - Grünzug. In den siebziger, achtziger und neunziger Jahren des vorigen Jahr hunderts verwendete man gern technisch anmutende Bezeichnungen für eine neue "Grün- oder Freifläche". Eine zu ehrende Persönlichkeit als Namensgeber für einen neuen Park war nicht mehr "in" - schade eigentlich!

 

 

Der Grünzug Nord, ein Landschaftsschutzgebiet, liegt im nördlichen Stadtteil Bonns, in Tannenbusch, angrenzend an Alfter und Bornheim. Ursprünglich wollte man eine Schnellstraße um Tannenbusch herumführen - wie viel schöner ist doch ein attraktiver Park, in dem man sich von der Tagesarbeit gut erholen kann und der auch ökologisch positive Wirkungen hat, für Menschen, Tiere und Pflanzen!

 

 

1993 fiel die Entscheidung für den Grüngürtel, der als Teil eines übergeordneten Grünverbundes vom Kottenforst bis zum Rhein konzipiert war. Bis heute wurde lediiglich der erste Bauabschnitt zwischen Bundesbahntrasse und Autobahn 555 realisiert.

 

 

Das Konzept stammt vom Bonner Landschaftsarchitekturbüro Raderschall, Möhrer und Peters. Vom Waldenburger Ring aus gelangt man direkt auf den zentralen Platz, ein kleines Amphitheater. Es schließt sich ein naturnaher Sumpfpflanzengürtel an. Wege führen so - wohl in den nördlichen als auch in den südlichen Bereich des Grünzuges. Spielwiesen und ein Spielpfad mit ausgefallenen Spiel geräten für unterschiedliche Altersgruppen wurden in das Raumgefüge eingepasst. Die landschaftliche Vielfalt wird beispielsweise durch einen Naturteich mit Kopfweiden sowie Ufer- und Wasserpflanzen gestärkt. Dazu kommen Feld-, Vogel schutzgehölze und eine Wildblumenwiese.

 

Text und Fotos: Copyright Presseamt der Bundesstadt Bonn