Tannenbusch.net

Bonn Tannenbusch

Suchen

Ein Projekt von RAGABO.eu

BonnNet.de - Dein Startportal

Tannenbusch.net ist ein Projekt von RAGABO.eu

Die Stadt Bonn lädt alle interessierten Tannenbuscher und Tannenbuscherinnen am Samstag, 4. Juni 2016, von 10.30 bis 15 Uhr in der Bertolt-Brecht-Gesamtschule zu einer Konferenz „Wohnen in Neu-Tannenbusch – heute und morgen“ ein. Zur Information, Diskussion und zum Austausch stehen neben Vertretern der Verwaltung der Stadt Bonn eine Vielzahl an Initiativen, Vereinen und Verbänden an Informationsständen bereit. Die Veranstaltung wird abgerundet durch Vorträge von Experten, Arbeitsforen und Stadtteilrundgängen rund um das Thema Wohnen.

Ab 10.30 Uhr stellen sich viele Institutionen, die sich im Stadtteil rund um das Thema Wohnen engagieren, mit Informationsständen vor; darunter die Bonner Energie-Agentur, der Deutsche Mieterbund Bonn/Rhein-Sieg/Ahr, die DIWO Home Grundbesitz GmbH, die Polizei Bonn, das Quartiersmanagement Bonn Neu-Tannenbusch, die Stadt Bonn (Amt für Soziales und Wohnen mit ihren Fachstellen Bedarfsgerechtes Wohnen, Kontakt- und Informationsstelle Innovative Wohnformen und Wohnberatung), das Studierendenwerk, die Verbraucherzentrale NRW, die Vonovia SE und der Verein Wahlverwandtschaften Bonn.

Ab 11.15 Uhr wird es Inputvorträge von Experten zum Thema Wohnen in Neu-Tannenbusch geben. Ab 13 Uhr finden Arbeitsforen zu vier wichtigen Themen statt: "Ich suche eine neue Wohnform" für alle Interessierten, die über alternative Wohnmöglichkeiten nachdenken; "Ich saniere mein Einfamilienhaus" für alle Eigenheimbesitzer, die auf der Suche nach guten Ideen für die Sanierung ihres Hauses sind; "Ich werde aktiver Mieter" für alle interessierten Mieter, die sich einbringen und gemeinsame Projekte auf den Weg bringen wollen, sowie "Unsere Zukunft in Tannenbusch" für alle Interessierten, die die Zukunft des Lebens und Wohnens in Tannenbusch vordenken wollen. Außerdem gibt es einen Stadtteilrundgang, bei dem die Wohnbestände der Vonovia und der DIWO Home besichtigt werden können. Ab 14.30 Uhr werden die Ergebnisse der einzelnen Arbeitsforen vorgestellt.

Die Veranstaltung ist eingebettet in das Städtebauförderungsprogramm Soziale Stadt Neu-Tannenbusch, durch das die Wohn- und Lebensbedingungen verbessert werden sollen. Ziel ist es, Neu-Tannenbusch noch lebenswerter zu gestalten. Vieles hat sich bereits getan, weitere Maßnahmen stehen unmittelbar bevor. Durch Fördermittel können Projekte umgesetzt werden, die auf die Wünsche und Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner ausgerichtet sind, das städtebauliche Bild und die Wahrnehmung des Stadtteils von innen und von außen verbessern und das soziale Zusammenleben fördern.