Tannenbusch.net

Bonn Tannenbusch

Suchen

Ein Projekt von RAGABO.eu

BonnNet.de - Dein Startportal

Tannenbusch.net ist ein Projekt von RAGABO.eu

In Neu-Tannenbusch starten Ende Oktober die Bauarbeiten für drei neue Projekte im Rahmen des Förderprogramms "Soziale Stadt": Die alten Spielplätze in der Ostpreußenstraße und am Waldenburger Ring werden zu neuen Themenspielplätzen umgebaut, und anstelle des jetzigen Wendehammers in der Ostpreußenstraße vor der KBE-Brücke soll ein grüner Spiel- und Quartiersplatz entstehen. Voraussichtlich im Frühjahr 2016 können die neugestalteten Plätze eröffnet werden.

Die geplanten Themenspielplätze wurden passend zum Leitspruch für Neu-Tannenbusch "Reisen und Träumen um die Welt" entworfen: So soll der kleine Spielplatz vor der Kita am Waldenburger Ring künftig einer einsamen Insel gleichen – mit einem Schiffsheck und einem gestrandeten Flugzeug. Und an der Ostpreußenstraße können die Kinder bald auf rund 660 Quadratmetern ein Schiffsabenteuer erleben, stilecht mit Leuchtturm und Schatzkiste.

Die Parkplätze im Wendehammer der Ostpreußenstraße weichen einer großen Grünfläche, Sitz- und Spielgelegenheiten sowie einem Weg, der als verkehrsberuhigte Querverbindung als Alternative zur Oppelner Straße durch Tannenbusch führen wird. Dieser Weg bildet künftig eine Achse mit der KBE-Brücke und leitet so von der Ostpreußenstraße direkt zum angrenzenden großen Spielplatz KBE-Dreieck weiter.

Je nach Witterung dauern die Bauarbeiten voraussichtlich bis Februar 2016. Für Beeinträchtigungen insbesondere im Anliegerverkehr bittet das Amt für Stadtgrün um Verständnis.

Hintergrund "Soziale Stadt"

Mit dem Bund-Länder Förderprogramm "Soziale Stadt" sollen die Wohn- und Lebensbedingungen verbessert werden. Ziel ist es, Neu-Tannenbusch noch lebenswerter zu gestalten. Durch Fördermittel können Projekte umgesetzt werden, die auf die Wünsche und Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner ausgerichtet sind, das städtebauliche Bild und die Wahrnehmung Neu-Tannenbuschs von innen und von außen verbessern und das soziale Zusammenleben fördern. Für die Umsetzung von konkreten Maßnahmen und Projekten stehen circa 19 Millionen Euro zur Verfügung.

Vier Spielplätze beziehungsweise Schulhöfe wurden im Rahmen des "Soziale Stadt"-Programms in Tannenbusch bereits gemeinsam mit heimischen Kindern und Jugendlichen geplant und neugestaltet. Dazu zählen das KBE-Dreieck, die Spielplätze Zoppoter Straße und Schlesienstraße/Ecke Oppelner Straße sowie der Schulhof im Chemnitzer Weg.